Aktuelle und sportartenspezifische Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie

Hygienekonzept

Stand 05.06.2020

Allgemeine Maßnahmen

1. Personen mit erhöhter Körpertemperatur und/oder Erkältungssymptomen ist der Zutritt zur BallsportARENA Dresden sowie zugehöriger Außensportflächen nicht gestattet.

2. Während des gesamten Aufenthaltes ist ein Mindestabstand von 1,50 Metern, einzuhalten. Dies gilt insbesondere auch während der Ausübung des Sports.

3. Für die Anmeldung ist der Ein- & Ausgangsbereich im Einbahnstraßen-System organisiert. Im Empfangsbereich, allen nutzbaren Zugängen zur BallsportARENA Dresden sowie den einzelnen Bereichen wird durch Aufsteller („Hygieneregeln“) auf Einhaltung des Mindestabstandes und der Hygieneregeln hingewiesen sowie Spender mit Desinfektionsmittel zur Selbstnutzung durch die Nutzer aufgestellt.

4. Zum Schutz des Personals sind im Kassenbereich am Empfang („Counter“) und am Verkaufs-Tresen des eingemieteten Gastronomie-Betriebes Plexiglas-Scheiben als Husten- und Spuckschutz installiert.

5. Die Sammelumkleiden, Spinde und Duschen in der BallsportARENA Dresden sind eingeschränkt nutzbar unter Beachtung des Mindestabstands. Im Bereich der Sammelumkleiden weisen Bodenmarkierungen auf die Einhaltung der Abstände hin.

Für den Bereich Beachvolleyball (Außen-Anlage) ist die Möglichkeit einer „Fuß-Dusche“ und ein Zugang zu separaten Sanitäranlagen gegeben.

6. In den Sanitäranlagen der BallsportARENA Dresden dürfen sich maximal 2 Personen unter Einhaltung des Mindestabstands gleichzeitig aufhalten.

7. Alle Stellen und Gegenstände, welche häufig von Nutzern berührt werden, werden mindestens 1x täglich (Geländer, Türklinken), bzw. nach jeder Nutzung (Leih-Schläger & -Bälle) durch den beauftragten Reinigungsdienst bzw. durch Mitarbeiter der BallsportARENA Dresden gereinigt/desinfiziert.

8. Alle Bereiche mit Personen-Verkehr, insbesondere die Sportflächen werden möglichst häufig zu gelüftet (über Lüftungsanlage oder Fenster-Lüftung). Türen in den Verkehrswegen werden nach Möglichkeit offegehalten, Brand- und Rauchschutztüren nur soweit diese für dauerhafte Offenhaltung ausgestattet sind (Obertürschließer mit Automatik-Schließung bei Brand- / Rauchdetektion).

9. Die Mieter der BallsportARENA mit Kundenverkehr (BallArt, Körperströmung, AktivPhysio) erstellen für ihre Bereiche eigene angepasste Hygiene-Konzepte in Abstimmung mit dem gegenständlichen Hygienekonzept.

10. Ein Betreten der BallsportARENA ohne Nutzung eines Angebotes (als „Zuschauer“ oder „Begleitung“) ist nicht zulässig, ausgenommen die Begleitung Schutzbefohlener.

11. Nutzer der Sportbereiche werden durch die vorhergehende Online-Anmeldung erfasst, so dass Kontaktketten schnell nachvollzogen werden können.

12. Für alle Nutzungsbereiche gilt beim Nutzen der allgemeinen Umkleiden: Einhaltung des Mindestabstandes, gründliches Reinigen der Hände mit Hilfe der bereitgestellten Seifenspender, tägliche Desinfektion der genutzten Spinte. Zur besseren Orientierung sind mit einem Abstand von 1,50m Bodenmarkierungen aufgebracht.

13. Mannschaftsumkleiden sind gesperrt und nicht nutzbar

14. Besucher des Hauses (Termine in Bürobereiche) haben sich am Empfang/Counter anzumelden und werden durch die jeweiligen Geschäftspartner in Empfang genommen.

15. Eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht nicht. Das Tragen einer solchen ist jedem Nutzer und Mitarbeiter der BallsportARENA Dresden freigestellt.

Nutzungsbereiche:

Badminton

  1. Die Begrenzung der Spieler pro Feld ist in Anlehnung an die SächsCoronaSchVO auf 2x 2 Person pro Spielfeld begrenzt.

  2. An jedem Feld wird ein Bereich zur Verfügung gestellt, in welchem die Nutzer ihre persönlichen Gegenstände ablegen können.

  3. Spielpaare haben zu Gruppen auf benachbarten Feldern ebenfalls immer den Mindestabstand einzuhalten.

Squash

  1. Die Anzahl der Spieler wird auf 2 Personen je Squash-Court begrenzt. Eine dritte Person darf sich zum Zweck der Aufsicht / Unterrichtung (Trainer) vor dem Court aufhalten.

Kegeln

  1. Die Nutzung der Kegelbahnen ist in Personengruppen bis 10 Personen pro Bahn zulässig.

  2. Personengruppen auf den einzelnen Bahnen haben den Mindestabstand zu benachbarten Nutzergruppen einzuhalten. Beim Wurf ist ein versetztes Werfen auf benachbarten Bahnen einzuhalten.

  3. Zur Desinfektion der Kugeln steht in der Kegelbahn Desinfektionsmittel in einer Sprühflasche bereit.

  4. Das „Konzept für den Sportbetrieb in Anlehnung an den Fragebogen des DOSB“ vom Deutschen Kegler- und Bowlingbund e.V. findet Berücksichtigung und liegt im Bereich der Kegelbahnen zur Einsichtnahme aus.

Tischtennis

  1. Die Nutzung der Tischtennisplatte ist unter Berücksichtigung der Mindestabstände gestattet.

Beachvolleyball

  1. Die Anzahl der Spieler ist auf 2x 5 Personen je Feld begrenzt. Der Mindestabstand zu den Mitspielern ist jederzeit einzuhalten.

  2. Neben dem separaten Zugang zu den Sanitären Anlagen über TH6 steht den Sportlern eine „Fuß-Dusche“ zur selbst-Nutzung zur Verfügung.

BeachBAR (Außengastronomie an den Beachvolleyballfeldern)

  1. Im Zugangsbereich zur BeachBAR ist ein Desinfektionsmittelspender zur Selbstnutzung aufgestellt. Des Weiteren sind Hinweistafeln zu Hygiene-Regeln und Abstand im gesamten Bereich der BeachBAR angebracht.

  2. Bis zur Installation weitergehender Schutzvorrichtungen (Bspw. Plexiglas-Scheibe) trägt das Personal mit Kundenkontakt eine Mund-Nase-Bedeckung.

  3. Die Sitz-Möglichkeiten sind derart angeordnet, dass der Abstand zwischen den Sitzgelegenheiten (Bierbänken) 1,50m (Rücken zu Rücken) nicht unterschreitet. Eine Oberflächenreinigung erfolgt mehrfach täglich.

  4. Hygieneverantwortliche Person:

Bianca Grabe b.grabe@ballsportarena-dresden.de ; 0351/482494-0

 

Nutzung der Saunen und Ruhebereich

  1. Die Nutzung der Saunen in der BallsportARENA Dresden ist eingeschränkt möglich.

  2. Die Überwachung der Anzahl gleichzeitiger Nutzer des Sauna-Bereiches erfolgt über das Online-Buchungssystem der BallsportARENA Dresden.

  3. Am Eingang zur Sauna wird per Hinweistafel auf die Einhaltung der Hygieneregeln und Abstände hingewiesen.

  4. Die Bio-Sauna ist gemäß der Allgemeinverfügung nicht zur Nutzung freigegeben und bleibt ausgeschaltet.

  5. Die finnische Sauna wird als Trockensauna (ohne Aufgüsse) genutzt. Die Temperatur ist auf >80°C über einen nicht öffentlich zugänglichen Regler fest eingestellt. Der Aufguss-Behälter wir entfernt.

  6. Die Anzahl der Liegen im Ruhebereich wird so weit reduziert, dass der Abstand von 1,50 Metern zwischen den Liegen eingehalten wird.

 

Ansprechpartner BallsportARENA Dresden für Behörden im Fall einer Kontrolle:

Frank Lösche, Geschäftsführer

 

Vorwort:

Mit dem Ziel des Schutzes vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID 19 für Nutzer und Mitarbeiter stellt die BallsportARENA Dresden und Berücksichtigung der „Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVIS-19 (SächsCoronaSchVO)“ vom 03.06.2020 und der „Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzes, Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus“ vom 04.06.2020 nachfolgendes Hygienekonzept für den Betrieb und die Angebote in der BallsportARENA Dresden auf.